TuS 1910 Driedorf e.V.

8 Abteilungen - eine große Familie

Saisonrückblick D-Jugend  2016/17 - erfolgreich mit Meisterschaft und Pokalfinale

Tabelle/Spielplan JSG Driedorf/Beilstein I   LINK

Betreuer: Fabian Schlosser - 








Spielberichte:

Grande Finale zum Saison-Ende !!!
Die Mannschaft feierte am 20.6.17 im  Kreise von Eltern und Trainern Ihren Kreismeistertitel bei Grillwurst und kühlen Getränken. Zur Belohnung erhielten alle Kinder und Trainer Geschenke  Erinnerungsfotos und Poster  für Ihre außerordentliche Saisonleistung.
Zum Abschluss nochmal ein paar Informationen und  Daten zur abgelaufenen Saison 2016/2017
Titel:
Kreismeisterschafts-Sieger  2016/2017
Vize-Kreispokalsieger  2016/2017
Vize-Hallenmeister des eigenen Hallenturniers in Driedorf
Eine anstrengende und auch erfolgreiche Saison geht mit dem verlorenen Pokalfinale am 6.6.17 gegen den FC Aar zu Ende.
Das Team kann absolut stolz auf die gezeigten Erfolge und Ergebnisse sein.
Die Tore in den laufenden Meisterschaft schossen:
 
Es spielten während der Saison: Albijon, Nick, Luca, Calvin, Till, Metehan, Arne, Nico, Simon, Tobi,  Sinan, Chrissi, Julien, Marvin, Luca, Dominik, Hamza, Mehmet und Elyesa
Trainiert wurde das Team von Fabian Schlosser und Hüseyin Arslan

Torschützen

Meisterschaft

Pokal

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Luca Lettl

10

6



Sinan Arslan

3

3



NIco Schrecke

6

4



Arne Assmann

5

1



Chrissi Welter

4




Simon Wolf

3




Till Schuster

17

7



Metehan Metin

2




Yannik Stahl

2

5









Kreispokalendspiel  FC Aar : JSG Driedorf/Beilstein 5:0

Am Dienstag den 06.06.2017 um 18.30 Uhr stand unser Team im Kreispokalendspiel 2016/2017. Gegner war der favorisierte Gruppenligist FC Aar I. Unsere Jungs gingen trotz Ihres Kreismeistertitels mit sehr viel Respekt vor dem Gegner in die Partie. Schon früh war zu erkennen- dass das Team aus dem Aartal sehr spielstark und voll motiviert in das Spiel ging. Durch ein frühes Gegentor war man gezwungen dem  Rückstand nachzulaufen und dies konnte der Gegner sehr clever ausspielen. Noch vor der Halbzeit konnte der FC Aar auf 2:0 erhöhen.Anfang der 2.ten Hälfte kam unser Team etwas stärker ins Spiel – ohne jedoch zählbar Erfolg zu verbuchen. Im Laufe des Spieles erhöhte Aar nochmals die Offensive und erzielte dann folglich noch 5:0. Der Sieg für den FC Aar geht in Ordnung und  so musste sich Driedorf mit dem 2.ten Platz im Endspiel zufrieden geben.

Durch die 3 Tage zuvor gewonnene Kreismeisterschaft konnte man den Schock aber schnell verwinden und auch  die Trainer lobten nach dem Spiel die Mannschaft  direkt für eine Super Saison.Es spielten : Albijon Kicmari/ Nick Lettl/ Luca Lettl/ Calvin Lettl/ Till Schuster/ Metehan Metin/ Arne Assmann/ Nico Schrecke /Simon Wolf/ Tobias Wolf/ Chrissi Welter/Julien Frank/Luca Klein/Marvin Holler

WIR SIND KREISMEISTER !!!



Endspiel um die Kreismeisterschaft JSG Driedorf/Beilstein I  :  JSG Kalteiche II    4:0

 

Am Samstag den 03.06.2017 spielte unser Team zuhause die Kreismeisterschaft  2016/2017  gegen die JSG Kalteiche II aus. Unter der Leitung der sicheren Schiedrichterin Dagmar Jung konnte auf dem Rasenplatz ein sehr schnelles Spiel beobachtet werden. Wegen  der verletzungsbedingten Ausfälle der Stürmer Nico und Chrissi stellte das Trainer-Duo das  Team um – und so wurde über die linke Seite durch Julien und Arne und auf der rechten Seite durch Nick und Sinan immer wieder Druck von den Außenlinien auf den Gegner ausgeübt. Durch schnelle Doppelpässe wurde die gegnerische Abwehrreihe immer wieder auseinander gerissen und Driedorf erspielte sich Chance um Chance.  

Sinan legte mit einem Doppelpass den Ball genau zu Till und dieser konnte sicher zum 1:0 einschießen. Nur wenige Minuten später war es wieder Sinan, der traumhaft auf Luca vorlegte und auch er verwandelte diese Chance zum 2:0. Mit diesem Ergebnis ging es in die Halbzeit- und direkt nach der Pause konnte Driedorf/Beilstein weiter den Gegner unter Druck setzen.

Schöne Kombinationen und Doppelpässe schafften den Raum über die Flügel und so konnte unser Team noch 2 Tore durch Arne erzielen und damit den Vorsprung auf 4:0 erhöhen. Kurz vor Schluss hatte Kalteiche II ihre eigentlich einzige aber gefährliche Torchance, welche aber nicht verwandelt wurde. Unter großem Jubel und mit einem lautstarken Humba Humba feierte unser Team diesen Titel.Man sah die Freude in den erschöpften Gesichtern der Spieler- als Spielführer Till aus der Hand von Klassenleiter Bruno Misamer die Titelplakette und einen Fußball überreicht bekam. Einziger Wermutstropfen, daß bei einem solchen Jugendendspiel nur so wenige heimische Zuschauer den Weg in Stadion gefunden haben, von Vorstandsseite überreichte Wolfgang Reif dem Team einen Eisdielenbesuch.  

Es spielten: Albijon, Nick, Calvin, Luca, Till, Arne, Metehan, Julien, Simon, Domenic, Sinan, Marvin. 

JSG Driedorf/Beilstein I  :  JFC FC Aar  II   2:0

 

Am Mittwoch den 31.05.2017 hatte unser Team das Team vom FC Aar  zu Gast und  da man sich schon in der Meisterschaftsrunde gegenüber stand – war man erstaunt – über die vielen Veränderungen und neuen Gesichter beim Gegner. Die Gäste waren sehr motiviert und versuchten den Spielaufbau – und damit speziell Nico aus dem Spiel zu nehmen (und dies auch sehr körperbetont). Beide Teams schenkten sich nichts und so spielte sich hauptsächlich der Kampf im Mittelfeld ab. Driedorf konnte insgesamt die besseren Torchancen erspielen- ohne jedoch zum zählbaren Erfolg zu kommen. Kurz vor der Pause wurde ein erneutes Foulspiel für Driedorf geahndet und diesen Freistoß konnte Till flach und mit dem rechten Außenriß ins gegnerische Tor schießen. Mit diesem Ergebnis ging man in die Pause. 
In der zweiten Hälfte baute das Gästeteam etwas ab – und so konnte Driedorf mehr Chancen ausspielen. Durch einen Fernschuss von Luca ging dann unser Team mit 2:0 in Führung und ab dann war die Gegenwehr des Gegners gebrochen. Ein Foul im Strafraum an Till wurde von der jungen Schiedsrichterin nicht geahndet- und so blieb es beim insgesamt verdienten Sieg für die JSG Driedorf/Beilstein- die damit in das Endspiel um den Kreispokal einzieht. Ein riesiger Erfolg, zumal schon durch den Gruppensieg in der Meisterschaft ein weiteres Endspiel um die Kreismeisterschaft ansteht.

Es spielten: Albijon, Nick, Luca, Calvin, Till, Nico, Arne, Metehan, Simon, Sinan, Chrissi, Julian, Tobi. Die Tore erzielten: Till und Luca 

 

JSG Driedorf/Beilstein : JSG Eschenburg I  6: 1

Am Dienstag den 23.05.2017  hatte unser Team  die JSG Eschenburg innerhalb von 2 Wochen zum 3.ten Mal als Gegner .

Zweimal spielten wir in Simmersbach (  2:2 und 2: 3 für Driedorf) –und diesmal war Eschenburg nun Gast beim letzten Meisterschaftsspiel der D-Jugend Kreisliga Gruppe 1. Vor der Partie musste Coach Fabian durch krankheitsbedingten Ausfall den Stammkeeper Albijon  ersetzen  und stellte Tobi kurzerhand ins Tor. Zusätzliche personelle Unterstützung erhielten die Jungs durch  Chrissi und Julian aus der D- Jugend Beilstein. Gleich zu Beginn machte Driedorf ordentlich Druck und man merkte dem Team an- dass man auf keinen Fall noch einen Punkt abgeben wollte. Über die Seiten machte Sinan und Arne Druck- Nico zauberte im Mittelfeld und Till schaffte mit seiner Wucht immer wieder Platz und die nötigen Tore. Die Abwehr stand sehr stabil und sicher und so konnte sich der Neu Tormann Tobi entspannt das Spiel anschauen. Mit einem 3:0 ging man in die Halbzeit. 
Im zweiten Spielabschnitt erhöhte Driedorf nochmal den Druck und  so fielen letztlich verdient weitere  4 Treffer – bei einem Eschenburger Ehrentor. Eine absolut tolle Gesamt-Mannschaftsleistung im letzten Gruppenspiel – Super.
Das Team blieb in der kompletten Spielzeit in der Gruppe ohne Niederlage - 13 Siege und 2 Unentschieden wurden erspielt - 41 Punkte.

Mit 51 : 8 Toren hatte man neben dem besten Sturm auch die beste Abwehr - Top. Und unter der Rubrik Fairness wurde unser Team ebenfalls Erster.

 

Es spielten: Tobi, Nick, Calvin, Luca (1)  Simon, Sinan, Nico, Arne, Till (3) Chrissi (2) Julian, Metehan

JSG Driedorf/Beilstein -  JSG Westerwald   2:0








Am Samstag den 13.05.2017 hatten wir das Team der JSG Westerwald zu Gast. Kurzfristig musste das Team  Metehan ersetzen und so konnte man nur auf einen  angeschlagenen Auswechselspieler zurück greifen. Auch diesmal bekamen wir Unterstützung aus der E-Jugend- -  Elyesa. Durch die kurzfristige Absage von Metehan mussten innerhalb der Mannschaft einige Umstellungen durchgeführt werden-wodurch der gewohnte Spielfluss zu Beginn etwas lahmte. Nach einem Eckball von Simon konnte „ Kopfball-Ungeheuer „ Nico den Ball zum 1:0 ins Tor köpften. Im weiteren Spiel konnte JSG Westerwald mit viel Einsatz und Willen unser Team vor weiteren Treffern hindern. Kurz vor der Halbzeit konnte Nico Schrecke durch eine Einzelaktion noch das 2:0 erzielen.
Die zweite Hälfte war ähnlich wie die erste Halbzeit - leider fielen keine Tore mehr. Luca hatte mit einem sehenswerten Pfostenschuss nochmal Pech.

Es spielten: Albijon/ Luca/Nick/ Till/ Nico/ Simon/Tobi/Arne/Sinan/ Elyesa.
Das nächste und letzte Gruppenspiel in der Meisterschaft wird am Dienstag den 23.05.2017 um 18.00 Uhr auf dem Rasenplatz in Driedorf gegen JSG Eschenburg ausgetragen

JSG Eschenburg - JSG Driedorf/Beilstein  2:3  Kreispokalviertelfinale

Am Donnerstag den 11.05.2017 war unser Team schon wieder zu Gast bei der JSG Eschenburg in Simmersbach. Diesmal aber war der Grund das Viertelfinale im Kreispokal. Unser Team konnte schon in der 6. Minute durch Nico nach Vorlage von Till mit 0:1 in Führung gehen.

Das 0:2 wurde ebenfalls durch Nico erzielt- diesmal in der 26. Minute. Kurz vor der Halbzeit wurde eine Top Chance leider nicht genutzt – doch auch so konnte man sehr zufrieden in die Halbzeitpause gehen- schließlich war man den Hausherren klar überlegen. Zu Beginn der 2.ten Halbzeit war das gleiche Bild- wieder hatte Driedorf/Beilstein das Spiel in der Hand und durch eine schöne Flanke von Simon konnte Arne auf 0:3 erhöhen. Durch diesen Vorsprung wagte das Trainerduo einige Veränderungen und Auswechslungen und das führte dazu, dass Eschenburg etwas stärker ins Spiel fand und sich dann noch bis auf 2:3 heran kämpfte. Mit diesem Auswärtssieg qualifizierte sich unser Team für das Halbfinale im Kreispokal 2016/2017.
Es spielten: Albijon/ Luca/ Arne/ Nico/Tobi/Till/Metehan/ Marvin /Elyessa/Simon /Nick/Simon.

Meisterschaftsspiel  JSG Eschenburg - JSG Driedorf/Beilstein  2:2

Am Samstag den 6.5.2017 waren wir Gäste bei der JSG Eschenburg und spielten auf dem Kunstrasenplatz in Simmersbach.
Unser Team musste wieder personelle Lücken schließen und so holte das Trainer Duo kurzerhand die beiden E- Jugendlichen Mehmet und Elyesa aus dem Team Ferdi Baysal – die beide eine tolle Leistung abgeliefert haben. Driedorf begann gleich mit einigen schönen Spielszenen- und erspielte sich diverse Torchancen. Eschenburg kam durch einen Driedorfer Abspielfehler im Mittelfeld mit 3 Ballkontakten vor unser Tor und durch einen strammen Schuss stand es plötzlich 1:0 für die Gastgeber. Unser Team wehrte sich nach Kräften und immer wieder scheiterte man am Pfosten oder Latte des gegnerischen Tores. Durch ein strammen Schuss von Till konnte ausgeglichen werden. Kurz vor der Halbzeit kam Eschenburg zum zweiten Mal vor unser Tor und wieder ging Eschenburg durch einen Schuss mit 2:1 in Führung und damit auch in die Halbzeitpause.
In der zweiten Halbzeit brachte Driedorf mit Elyesa einen zusätzlichen Stürmer und gleichzeitig sicherte man stärker die Abwehr ab- so dass Eschenburg keine Chance mehr hatte. Driedorf baute immer mehr Druck auf und erspielte sich eine Chance nach der anderen – auch hier half wieder die Latte oder Pfosten von Eschenburgs Tor.  Nachdem nun einige Eschenburger Spieler durch nachlassende Kraft mehr die rustikale Spielweise einbrachten – bekam unser Team auch mehr Freistöße. Einen dieser Freistöße konnte Till zum erlösenden Ausgleich in die Maschen des Eschenburger Tors hämmern. Trotz weiterer Bemühungen konnte der Siegtreffer nicht mehr erzielt werden- doch mit diesem Punkt hat unser Team die Meisterschaft in der Kreisklasse vorzeitig gewonnen.- Großes Kompliment und Glückwunsch an das ganze Team.
Es spielten: Albijon/ Luca/Nick/Till/Metehan/Sinan/Simon/Nico/ Mehmet und Elyesa
Am Donnerstag den 11.5. 17 spielt unser Team wieder in Simmersbach  gegen Eschenburg –diesmal im Kreispokal- Wettbewerb.
Und für alle Jugendfußball-Interessierte: 
Am Samstag den 13.05.2017 spielt unsere Meistermannschaft zuhause um 12.30 Uhr gegen JSG Westerwald. Die Mannschaft freut sich auf Eure/Ihre Unterstützung
 

JSG Sinn/Hörbach - JSG  TuS Driedorf / Beilstein   0:4

Am Samstag den 29.04.2017 waren wir zu Gast beim Tabellenzweiten  JSG Sinn/Hörbach I. Für dieses Spiel waren unsere Jungs sehr motiviert und wollten unbedingt den Tabellenvorsprung beibehalten oder ausbauen. Driedorf war sehr konzentriert und bestimmte von Beginn an das Spiel. Nach wenigen Minuten musste  unser Verteidiger Tobi Wolf verletzungsbedingt ausgewechselt werden. Dafür  brachte Coach Fabian Arne Assmann, der an diesem Tag ein Riesenspiel ablieferte. Immer wieder konnte Driedorf Chancen herausspielen- ohne aber in Führung zu gehen. Kurz vor der Halbzeit war wieder ein Angriff über unsere linke Seite- welche dann durch ein Pass  zu Till gespielt wurde- der umspielte noch einen Gegenspieler und erzielte das hochverdiente 0:1 für Driedorf.

Nach dem Seitenwechsel das gleiche Bild- Driedorf dominierte das Spiel – und JSG Sinn/Hörbach baute nun auch konditionell ab.

Durch einen sehenswerten Angriff über die rechte Seite spielte Nico einen traumhaften Pass zu Luca- und der verwandelte gekonnt und eiskalt zum 0:2. Nun brachten sich unsere Abwehrspieler mehr in die Offensive ein und mit einem sensationellen Solo schaffte Metehan dann das 0:3. Kurz vor Schluß wurde wie so oft unser Dribbelkünstler Nico gefoult und diesmal wurde es auch mit einem Freistoß für Driedorf gepfiffen. Nun legte sich Till den Ball zurecht und er knallte die Kugel aus mehr als 20 m in den rechten oberen Winkel zum 0: 4 Endstand.

Dies war ein ganz großes Match- auswärts beim direkten Verfolger solch ein Spiel abzuliefern - absolute Klasse.Aktuell führen wir die Tabelle mit 6 Punkten Vorsprung an bei noch 3 ausstehenden Spielen.Es spielten: Albijon, Nick, Tobi, Metehan, Arne, Till, Nico, Luca, Simon , Chrissi 

D- Jugend  JSG Driedorf/Beilstein I - JFC Aar II   4:1

Am Samstag 22.04.2017 hatte unser Team den JFC Aar II  zu Gast. Die Gäste wehrten sich nach Kräften- und speziell in der 1. Halbzeit fanden unsere Jungs nicht die nötige Leichtigkeit und Einstellung, um Ihr Spiel durchzubringen. Zum Halbzeitpfiff führte Driedorf mit 2:0  durch Tore von Luca und Till. Im zweiten Spielabschnitt begann Driedorf sofort sehr aktiv und hatte schon innerhalb der ersten Minuten 4 hochkarätige  Chancen – die man aber nicht nutzen konnte. Eine Rückgabe konnte unser Keeper nicht annehmen und so erzielte Aar den Anschlußtreffer. Unsere Jungs konnten den Schock des Gegentors  aber schnell abschütteln und  durch Tore von Luca und Sinan auf 4:1 davonziehen. Dies war auch das Endergebnis.
Da Fabian Schlosser als Coach berufsbedingt ausfiel, konnte Lukas Ströhmann das Team betreuen. Die Spieler Tobi ( private Gründe) und Calvin ( gesundheitsbedingt wird er in dieser Saison leider kein Fußball mehr spielen) fehlten, aber  mit Dominik aus dem Kader der Beilsteiner D-Jugend konnte ein Ersatzspieler gewonnen werden, der während seiner Einsatzzeit einen guten Eindruck hinterließ.

Das Team: Albijon, Metehan, Luca, Nick, Till, Sinan, Nico, Arne, Dominik, Simon

JSG Driedorf/Beilstein   D- Jugend I

Am Samstag den  25.03.17 war unser Team zu Gast in Sechshelden bei der JSG  Haiger /Sechshelden. Trotz der Ausfälle von Tobi und Simon war man optimistisch. Doch am Samstag morgen mußte der etatmäßige Stürmer Luca überraschend ins Krankenhaus und da war für Coach Fabian das Organisationstalent gefragt. Durch sein gutes Netzwerk innerhalb der Jugendtrainer konnte er kurzfristig Chrissi aus dem D-Jugend Team Beilstein bekommen- und zusätzlich wurde der noch nicht 10 jährige Hamza aus der E-Jugend als Ersatzspieler nachnominiert. Unser Team spielte und gewann für den erkrankten Mannschaftskollegen Luca mit 0:4. Alle Jungs konnten in Ihrem 1.ten Punktspiel in 2017 eine ordentliche Leistung abliefern. Auch Hamza kam noch zu seinem Einsatz- er machte seine Sache mehr als ordentlich und konnte absolut überzeugend. Die Treffer erzielten Nico ( kurioserweise in den geliehenen Schuhen von Calvin- da er seine eigenen vergessen hatte!) ,  Chrissi (2x) und kurz vor Schluß Till mit einem sehenswerten Freistoss. 

Es spielten:  Albijon, Nick, Calvin, Metehan, Arne, Nico, Yannik, Sinan, Till, Hamza.

TuS 1910 Driedorf  D – Jugend 1

Am Samstag den 18.02.2017 konnte unser Team ein Freundschaftsspiel gegen die D- Jugendlichen aus Fehl—Ritzhausen auf dem Kunstrasenplatz in Beilstein austragen. Es war für unsere Jungs ein ungewohntes Gefühl- nach so langer Zeit mal wieder unter freiem Himmel Fußball zu spielen. Dies merkte man auch der Mannschaft an- es fehlte neben der Kondition vor allem am Timing auf dem Platz und ein Gefühl für die größere Fläche. Fehl-Ritzhausen konnte in den letzten Wochen draußen trainieren und waren gegenüber Driedorf etwas im Vorteil. Nach der ersten Halbzeit stand es verdienterweise noch 0:0. In der zweiten Halbzeit waren einige Unkonzentriertheiten bei Driedorf zu erkennen und so konnte der Gegner 2 Treffer gegen uns erzielen. Kurz vor Schluß traf Luca mit einem sehenswerten Schuß zum Anschlußtreffer.

Mehr sollte es heute nicht mehr werden und so verlor man dieses Testspiel nicht unverdient knapp mit 1:2 für Fehl-Ritzhausen.Vielen Dank an Simon Schuster, der die Schiri-Rolle kurzfristig übernahm.Es spielten: Albijon, Luca, Nick, Calvin, Simon, Arne, Nico, Metehan, Till, Tobi , Sina

Tus Driedorf D-Jugend 

Am Sonntag den 05.02.2017 war unser Team zu Gast in Kaan-Marienborn. Die Trainer der Gastgeber JSG Weisstal hatten unser Team auf einem Hallenturnier in Haiger gesehen und hatten für ein internes Freundschafts-Hallenturnier eingeladen. Hier spielte jede Mannschaft  2x gegeneinander. So musste also jedes Team 6 Partien a´ 10 Minuten auf dem Hallenboden bestehen. Unsere Jungs legten sich mächtig ins Zeug und konnten trotz einiger personeller Ausfälle den 2. Platz belegen.

Es spielten: Albijon, Sinan,Calvin,Luca,Nick,Till, Tobi,Chrissi und Metehan.Ein besonderer Dank gebührt der Freundin unseres Trainers Fabian- die kurzerhand Ihren freien Sonntag opferte, um die Jungs ins Siegerland zu fahren, da ein eingeplantes Fahrzeug kurzfristig durch Defekt ausgefallen war, vielen Dank vom Team .

Am Samstag nahm die D Jugend Tus Driedorf 1 am  eigenen Hallenturnier in Driedorf teil.





In Ihrer Gruppe konnte man die Gegener  SSV Frohnhausen mit 3:0,- den SV Herborn mit  7:0 und die JSG Westerwald II mit 5:0 besiegen. Im Halbfinale traf man auf die JSG Rennerod I.- auch dieses Match konnte Driedorf mit einem 5:0 für sich entscheiden.Im Finale traf man dann auf die ebenfalls noch in diesem Turnier unbesiegten Jungs von Eintracht Wetzlar- die aktuell im der laufenden Runde in der Gruppenliga spielen. Zu Beginn konnte sich Driedorf gegen die hochgewachsenen Spieler von Wetzlar clever wehren- und so konnte man sogar mit 1:0 in Führung gehen. Doch mit laufender Spielzeit übernahm Wetzlar mehr und mehr die Spielanteile und so konnte zwar Driedorfs Torhüter Albijon einige Chancen abwehren- doch gegen insgesamt 3 Tore von Wetzlar war er machtlos. Driedorf verlor damit das Endspiel auf dem eigenen Turnier- kann aber trotzdem stolz auf seine gezeigten Leistungen sein  (Fotos Ch. Wolf)
 

JSG Driedorf/Beilstein D1 - JSG Sinn/Hörbach  1:1

Am Samstag den 19.11.16 spielte  Driedorf/Beilstein I auf dem Kunstrasenplatz in Beilstein gegen die JSG Sinn/Hörbach. Der Gast kam als Tabellenzweiter auf den Westerwald und präsentierte sich als robuste und spielstarke Mannschaft. Durch einen Abwehrfehler konnte Sinn/Hörbach mit 0:1 in Führung gehen und im Anschluß hatte der Gast noch weitere Chancen. Driedorf/Beilstein konnte den Schock überwinden und erzielte kurz vor dem Halbzeitpfiff das wichtige 1:1 durch Simon Wolf. In der zweiten Halbzeit machte der Gastgeber richtig Dampf und konnte Sinn/Hörbach in die eigene Hälfte drücken. Kurz vor Schluß traf ein Freistoß von Till das rechte Lattenkreuz. So geht die D-Jugend I  ungeschlagen in die Winterpause. Ein Dank galt dem kurzfristig eingesprungenen Torwart Luca ,der den erkrankten Albijon ersetzte.

Es spielten: Luca/ Calvin/Nick/Luca/Till/Nico/Arne/Metehan/Yannik/Simon/Tobi und Sinan

D-Jugend-Kreispokal - JSG Driedorf/Beilstein II - JSG Driedorf/ Beilstein I 0:10

Am Mittwoch den 09.11.16  kam es zur Begegnung JSG II gegen JSG I auf dem Kunstrasenplatz in Beilstein. Team  II musste verletzungsbedingt auf Ihren gefährlichen Torjäger Chrissi verzichten - und so begann man mit einer defensiv eingestellten Grundordnung. Driedorf/Beilstein  I  konnte personell aus dem Vollen schöpfen und begann gleich mit einigen schönen Spielzügen. Driedorf/Beilstein II konnte mit Ihrer kämpferischen Einstellung überzeugen – musste sich aber letztlich gegen die spielstärkeren Jungs vom Team I geschlagen geben.  Die Tore  für Driedorf/Beilstein I erzielten: Till (2)/ Luca (2)/ Sinan / Nico und  Yannik (4)
 

JSG  Aar - JSG Driedorf /Beilstein D1  0:5

Am Samstag den  12.11.16 spielte man bei der JSG Aar in Bicken. Die Jungs spielten gegen eine sehr defensiv eingestellte Heimmannschaft. Erst mit dem Halbzeitpfiff gelang Driedorf das  0 : 1  durch  Till. In der 2. Halbzeit konnte der Gegner nicht konditionell mithalten und so kam Driedorf zu weiteren 4 Toren. Dabei war es an diesem Spiel der  T  T  T -   Tills  Tor (oder Traum) Tag. Till  Schuster steuerte in der 2. Halbzeit weitere 3 Treffer zum verdienten 0 : 5 Auswärtssieg bei. Den weiteren Treffer erzielte Luca Lettl mit einem sehenswerten Kopfball. 

 JSG Driedorf/Beilstein D1 - JSG Haiger/Sechshelden 2:1

Am 05.11.16 hatte Driedorf die Gäste aus Haiger/Sechshelden zu Gast. Bei kaltem Regenwetter wurde die Partie auf dem schwer zu bespielendem Hartplatz ausgetragen. Driedorf hatte Schwierigkeiten ins Spiel zu finden und die Gäste konnten mit Ihrer körperbetonten Spielweise den Jungs lange Zeit das Fußballspielen erschweren. Durch einen abgefälschten Torschuss von Nico ging Driedorf in der 1. Halbheit mit 1 : 0 in Führung. Haiger spielte danach etwas offensiver und kam zu zwei gefährlichen Chancen. Kurz vor der Halbzeit erzielte dann der Gast das nicht unverdiente 1:1. In der 2. Halbzeit begann Driedorf konzentrierter und erspielte sich einige Chancen. Trotzdem konnte der Gegner mit teilweise sehr ruppigem Einsteigen die Angriffe unterbinden. Dies wurde vom sehr einseitig pfeifenden Schiedsrichter überhaupt nicht unterbunden und so konnte Haiger mit dieser Spielweise weiterhin dagegenhalten (im wahrsten Sinne des Wortes !). Durch einen Fernschuss von Till konnte Driedorf dann endlich das wichtige und verdiente 2 : 1 erzielen. Weitere Angriffsversuche von Driedorf wurden immer wieder zu  Eckbällen, ins Seitenaus oder mit  sonstigen  Körpereinsätzen  abgewehrt - wobei wie erwähnt nur die Eckbälle gepfiffen wurden. Der Schiedsrichter gab noch als Zugabe eine Spielzeitverlängerung von 6 Minuten ! – dies reichte aber trotzdem nicht mehr, um den Ausgleich für den Gast zu erzielen. Den traurigen Abschluss bildete der Gastbetreuer, der direkt nach dem Spiel noch einen Driedorfer Spieler an der Schulter packte  und verbal attackierte. Es ist schade,  dass in der Jugend solche körperbetonten Spielweisen damit belohnt werden, indem Schiedsrichter dies überhaupt nicht unterbinden.

Es spielten: Albion/Till/Calvin/Luca/Nick/Sinan/Arne/Nico/Yannik und Metehan, für den beruflich verhinderten Fabian wurde die Mannschaft von Lukas  und Hüseyin betreut

JSG Driedorf/Beilstein D1 - JSG Westerwald D1 3:0

Am Samstag den 08.10.16 war die JSG Westerwald zu Gast. Das Team aus Breitscheid und Umgebung wollte versuchen gegen die bisher ungeschlagenen Gastgeber ein gutes Spiel abzuliefern. In der 1. Halbzeit war Driedorf absolut Herr im Ring und konnte den Gegner nach Belieben kontrollieren. Die 3:0 Halbzeitführung wurde durch die Tore von Metehan (Strafstoß), Till und Arne erzielt.In der 2.Hälfte des Spiels fand Driedorf nicht mehr den Spielfaden und so wurden viele Angriffe zu konzentriert gespielt und damit leichte Beute für die Gegner. Die JSG Westerwald spielte in der 2. Halbzeit ordentlich mit und konnte so weitere Driedorfer Treffer verhindern - ohne aber selbst mal ins Driedorfer Tor zu treffen. Somit ist das Team weiterhin nach 5 Spielen ohne Punktverlust und ungeschlagen  Tabellenerster.

Es spielten: Albion, Till, Calvin, Luca, Nick, Metehan, Arne, Simon, Tobi, Sinan und E. Baysal

JSG Sinn/Hörbach I - JSG Driedorf/Beilstein D1  0:1

Am Donnerstag 29.09.2016 war man zu Gast in Fleisbach. Die ebenfalls noch ungeschlagenen Gastgeber  waren unserer Mannschaft körperlich  überlegen – doch auf dem Platz merkte  man keinen Unterschied. Driedorf versuchte immer wieder mit spielerischen Mitteln  den Gegner auszuspielen.  Sinn/Hörbach konnte mit seinen körperlichen Vorteilen lange Zeit gut dagegen halten. Zur Halbzeit stand es 0:0 und so musste man seitens Driedorf im zweiten Abschnitt nochmal einen Gang höher schalten. Mehr und mehr bekam man den Gegner in den Griff und so wurde kurz vor Schluss durch den Treffer von Arne Assmann der Sieg eingefahren.Es spielten: Albion/Till/Calvin/Nick/Luca/Arne/Metehan/Sinan/Simon/Yannik /Tobi und Chrissi

 JSG Eschenburg I - JSG Driedorf/ Beilstein D1 1:3

Nur  2 Tage nach dem Spiel in Fleisbach musste das Team wieder auswärts antreten - diesmal in Simmersbach beim JSG Eschenburg. Unsere Mannschaft brauchte lange um sich mit dem dortigen Kunstrasenplatz anzufreunden. Eschenburg hatte vor allem in der 1. Halbzeit alles abverlangt und konnte  einige schöne Spielzüge zeigen. Zur Halbzeit ging es mit einem 0:0 in die Kabine.In der 2. Halbzeit wurde Driedorf immer stärker und dies wurde dann durch ein sehr schönes Tor von Simon Wolf bestätigt. Nur kurze Zeit später schlug die Stunde von Jannick Stahl, der zum 0:2 einschoss (Insider sprachen direkt danach vom Heisterberger Traum-Duo). Nach einigen Auswechslungen wurde Driedorfs Spielfluss etwas gestört - und  nachdem Eschenburg auf 1:2 verkürzte – reagierte Driedorfs Trainerteam und brachte nochmals frische Kräfte. Die Abwehr stabilisierte sich und so konnte Driedorf durch ein Tor von Luca Lettl ( … ein richtiges Schlitzohr)  zum 1:3 davon ziehen. Nach dem Abpfiff freuten sich unsere Jungs mit einem zünftigen Humba Humba ….  

Es spielten:  Albion/ Till/ Calvin/Nick/Luca/ Arne/Metehan/Sinan/Simon/Yannik/Tobi

 D1-Jugend Driedorf/Beilstein – FC Aar II  5:0

Am Samstag den 17.09.2016 hatte Driedorf den FC Aar II  zu Gast. Nach den beiden Siegen zuletzt in Sechshelden und im Pokal in Schönbach traf man mit dem FC Aar II auf einen sehr körperbetonten und kampfstarken Gegner. Immer wieder wurden unsere Angriffe durch robustes Abwehrverhalten des FC Aar unterbrochen. Erst durch ein gutes Durchsetzen und einer tollen Flanke von Sinan Arslan konnte Till Schuster den Ball erstmals in die Maschen des Gegners schießen. Einige Minuten später war es dann Arne Assmann der für Driedorf zum 2:0 einschoss. Nach der Halbzeit merkte man dem Gegner an, dass seine Defensivleistung der 1. Halbzeit viel Kraft gekostet hat. Immer mehr Chancen erspielte sich Driedorf - und letztlich  konnte man durch Treffer von Yannik Stahl, Sinan Arslan  und Luca Lettl  einen sicheren 5:0 Sieg einfahren. Ein für Driedorf gepfiffener Elfmeter konnte leider nicht verwandelt werden. 

Es spielten: Albion Kicmari, Till Schuster, Calvin Lettl, Nick Lettl, Luca Lettl, Arne Aßmann, Nico Schrecke, Sinan Arslan, Simon  Wolf, Yannik Stahl, Tobias Wolf

 JSG Westerwald III  -  JSG Driedorf /Beilstein  1:10 (1:3)

Unsere D 1 spielte am Donnerstag  gegen JSG Westerwald III in Schönbach – und konnte dort einen 1:10 Sieg landen. Gleich zu Beginn konnte Driedorf  einige Chancen herausspielen - doch man versuchte  regelrecht den Ball ins Tor zu tragen. Nach dem 0:1 durch Sinan war man weiter am Drücker - doch plötzlich glich die JSG Westerwald durch eine Nachlässigkeit zum 1:1 aus. Jetzt merkte man den Jungs an, dass sie unbedingt das Spiel entscheiden wollten – und so konnte man noch vor der Halbzeit 2 Tore durch Till und Luca zum 1:3 erzielen. Nach der Halbzeit drängte Driedorf sofort den Gegner in die eigene Hälfte und so konnte man noch insgesamt 7 weitere Tore zum Endergebnis von 1:10 erzielen.Die weiteren Treffer erzielten: Eigentor/Nico/Luca/ Nico / Arne / Sinan und SimonDurch den Sieg konnte die nächste Pokalrunde erreicht werden 

 

Haiger/Sechshelden - JSG Driedorf/Beilstein D1   1:6

Am Samstag den  10.09.2016 startete wieder die Runde bei unseren D-Jugendlichen. Das neuformierte Team mit dem neuen Trainer-Team  Fabian Schlosser und Hüseyin Arslan mussten ihr erstes Spiel auf dem Kunstrasenplatz in Sechshelden bestreiten. Durch Verletzungen und Schulveranstaltungen konnte das Team nicht einmal zusammen kpl. trainieren und so war man auf den Saisonauftakt gespannt. Unter den Augen einiger mitgereister Eltern übernahm Driedorf sofort das Spiel und konnte gleich zu Beginn mehrere Torchancen ausspielen - leider noch ohne Erfolg. Immer wieder wurde sehr gut kombiniert und die Jungs warteten auf Ihr erstes Saisontor.  Innerhalb weniger Minuten konnte  dann Driedorf mit schön herausgespielten Toren einen hohen Vorsprung zur Halbzeit herausschießen. In der 2. Hälfte war es den Temperaturen geschuldet und so spielte man zwar weiter auf das Tor von Haiger/Sechshelden - doch lange konnte man keine weiteren Treffer landen. Mitte der 2. Halbzeit konnte Driedorf dann innerhalb weniger Minuten nochmals 2 Treffer erzielen. Driedorfs Torhüter Albion musste einmal sein ganzes Können aufbieten - bei einem weiteren Schuss von Haiger war er aber absolut machtlos. So konnte man mit 3 Punkten und einem 1: 6 Erfolg in Sechshelden die Heimreise antreten.

Die Tore schossen:  Luca Lettl (2) Sinan Arslan, Nico Schrecke (2) Simon WolfEs spielten: Albion Kicmari, Till Schuster, Calvin Lettl, Nick Lettl, Luca Lettl, Arne Aßmann, Nico Schrecke, Metehan Metin, Sinan Arslan, Simon Wolf.